Wasser & Diesel

Zu den wichtigen Instrumenten an Bord gehören die Inhaltsanzeigen zum Wasserbunker und zum Brennstofftank. Leider bieten diese meistens eine nur grobe Übersicht, so dass genaue Angaben nicht vorliegen. Deshalb ist es wichtig, auch zu wissen, welches Fassungsvermögen die Behälter an Bord des Schiffes haben. 

Wasserverbrauch wird unterschätzt
Der Verbrauch von Frischwasser an Bord wird oft unterschätzt. Werden die Duschen von allen Crewmitgliedern täglich genutzt, sollte mindestens jeden zweiten Tag Wasser nachgefüllt werden.
In einigen Häfen ist die Wasserentnahme kostenpflichtig und läuft über einen Münzautomaten. Es gibt inzwschen auch Häfen (z.B. Zwolle), in denen die Wasserentnahme per App anzumelden ist.
 
Boot vollgetankt abgeben
Dieseltankstellen (Charterboote mit Benzinmotoren kommen eher selten vor)  sind an den Wasserstraßen in den Niederlanden in ausreichender Zahl vorhanden, aber nicht in jeder Region üppig verteilt. Wer nach längerer Strecke mal etwas Diesel nachbunkert, ist auf der sicheren Seite.
Zu beachten ist, dass das Boot bei den meisten Charterbetrieben  vollgetankt wieder abzugeben ist. Nur wenige Vermieter bieten die Möglichkeit zum Tanken in der eigenen Basis vor der Übergabe. 
Es gibt an den Kanalstrecken einige wenige Tankstellen, die aufgrund ihrer Lage Treibstoff an Autofahrer und Skipper verkaufen (z.B. am Kanal in Giethoorn). Hier ist der Diesel in der Regel preisgünstiger als in den Marinas zu haben.  

Ganz wichtig:
Es gilt beim Tanken unbedingt zu vermeiden, dass der Tank mit dem falschen Medium gefüllt wird. Wasser im Dieseltank ist dabei genauso schädlich wie Diesel im Frischwassertank. Die metallenen Deckel der Einfüllstutzen zu den Tanks sind in der Regel  beschriftet oder farblich gekennzeichnet. Wer nicht sicher ist, wo sich welcher Tank befindet, sollte bei der Übernahme des Bootes vorsichtshalber nochmal nachfragen.   

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2019 Rolf Barkhorn Diese Seite wurde erstellt vom Inhaber der Domain, Rolf Barkhorn, Freier Autor für Wort und Bild

E-Mail